Olivares Dulce Monastrell DO Jumilla 2011 50 cl

ProduktID:
1500010
Listenpreis:
Fr. 32.50
Ihr Preis:
Fr. 32.50
Sie sparen:
Fr. 0.00 (0%)
Menge:
Weingutbeschreibung: Die Ursprünge der Bodegas Olivares reichen bis 1930 zurück, als Pascual Olivares Fernández die ersten kleinen Mengen Wein erzeugte. Heute ist mit Paco Selva die vierte Generation Olivares am Werk. Paco stellte im Jahr 1998 von der Fassweinerzeugung auf Flaschenweine um und legte so den Grundstein für die weltweite Anerkennung der Olivares-Weine (Robert Parker: „Olivares’ wurzelechte Monastrellreben bringen Weine, die mir die Sprache verschlagen“.) Herzstück der Bodega ist der 110 Hektar große Weinberg Hoya de Santa Ana bei Tobarra, der noch mit 55 Jahre alten wurzelechten Monastrellreben bepflanzt ist. Sie wachsen in sandig-kalkigem Boden auf über 800 m Höhe, profitieren dadurch von der heißen Tagessonne ebenso wie von der Abkühlung während der Nacht und ergeben Monastrellweine mit der typischen Dichte der Levante, aber auch der Finesse von Höhenlagen. Eine Sensation war kurz vor der Jahrtausendwende der erste abgefüllte Wein der Bodega aus sehr spät und überreif gelesenen Monastrelltrauben. Jahrelang hatte die Familie diesen Wein nur für den Eigenverbrauch erzeugt. Er wurde sofort von der Kritik euphorisch gefeiert. Der „Dulce de Olivares“ gilt bis heute als bester roter Süßwein Spaniens. Inspiriert durch dessen Erfolg begann die Familie auch trockene Rotweine, alle auf der Basis von Monastrelltrauben, zu füllen, deren erstaunlich gutes Verhältnis von Preis und Qualität immer wieder Verkoster in aller Welt begeistert. Olivares Dulce Monastrell DO Jumilla 2011 Weingut: Bodegas Olivares Qualität: DO Jumilla Region: Murcia - Jumilla Land: Spanien Rebsorten: Monastrell 100% Alkohol in vol.%: 16,00 vol.% Restzucker: 200,00 g/l Säure: 5,00 g/l Ausbau: Edelstahl Allergene: enthält Sulfite Lagerfähig bis: 2030 Beschreibung: Eine echte Spezialität des Weingutes ist der fruchtsüße Dulce. Die Trauben stammen von 45 jährigen Rebstöcken die weniger als 1kg Ertrag bringen. Die Essenz der Lese setzt sich im Wein fort. Ein so brillantes Aroma und ein so ein elegantes Fruchtspiel ist große Kunst. Nase und Geschmack erinnern an intensiv duftende getrocknete Kirschen und frische schwarze Oliven. Herrlich verspielt mit Frucht und Süße, Tiefe und aromatische Dichte mit fast dicker Konsistenz. Speiseempfehlung: Passt sehr gut zu dunkelen Schokoladen-Desserts, Waldfrüchten und mit blauem Käse

Capella Handels GmbH
Meisenweg 4
8038 Zürich

Tel +41 (0)44 481 63 65
Fax +41 (0)44 481 63 67

Email: